Archivierter Artikel vom 01.02.2017, 18:42 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Zuviel Stickstoffdioxid: Droht Dieselfahrzeugen ein Stadtverbot?

Es klingt wie ein Albtraum für viele Autofahrer: Fahrverbote für Diesel in Innenstädten. Doch genau das könnte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) mit einer Klagewelle in vielen deutschen Städten, unter anderem auch in Mainz, im Extremfall auslösen. Der Grund sind Stickstoffdioxide. Sie sind eines der Hauptprobleme in Innenstädten, können zu Lungenproblemen und Asthma führen, Allergien verstärken. „Seit Jahrzehnten“, klagt die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Kratzberger, „gefährdet Stickstoffdioxid unsere Gesundheit.“

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema