Archivierter Artikel vom 19.09.2011, 08:27 Uhr
Hillesheim

Zu Tode gerissener Bauer auf Kuhweide gefunden

War es Mord oder ein Angriff von Kühen? Die Polizei ermittelt im Fall eines Bauern, der am Sonntagabend tot auf einer Weide gefunden wurde.

Hillesheim – Mit aufgerissenem Unterleib ist ein 51 Jahre alter Bauer tot auf einer Kuhweide in Hillesheim (Landkreis Vulkaneifel) gefunden worden.

Der Bruder des Mannes hatte ihn am Sonntagabend gesucht, weil er bis 22 Uhr nicht nach Hause gekommen war, teilte die Polizei in Trier am Montag mit. Auf der Weide fand er dann die Leiche. Ob es sich um einen brutalen Mord handelt, oder die Kühe ihn so schwer verletzt hatten, war zunächst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei fand aber zunächst keine Anhaltspunkte für ein Kapitaldelikt. Mit einem vorläufigen Obduktionsergebnis ist nach Angaben der Ermittler nicht vor Mittwoch zu rechnen. Auf der Weide stehen zwei Rinder.