Plus
Rheinland-Pfalz

Zu spät gelieferte Akten an Ausschuss zur Flutkatastrophe im Ahrtal: „Gut gemeint ist nicht gut gemacht“

„Keine Vertuschung erkennbar“: Wie das Innenministerium den Abschlussbericht des von Minister Michael Ebling (SPD) eingesetzten Revisors Christian Seel (CDU) zu den zu spät gelieferten Akten an den Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe bewertet, daran lässt die so überschriebene Pressemitteilung des Ministeriums keine Zweifel. Doch es bleiben Fragen offen.

Von Bastian Hauck
Lesezeit: 4 Minuten
+ 1767 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 14.12.2022, 16:25 Uhr