Archivierter Artikel vom 23.04.2014, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Wirtschaftlichkeitsbeauftragter : Dreyer will nach Fall Deubel mehr Kontrolle

Das Nürburgring-Debakel zieht landespolitische Konsequenzen nach sich: Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) will künftig „mehr Kontrolle und Transparenz“ bei Großprojekten sicherstellen. Dazu soll ein neuer Wirtschaftlichkeitsbeauftragter installiert werden – als zusätzliche Absicherung.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 65 weitere Artikel zum Thema