Was bleibt nach Trumps Abzugsplänen übrig? Ein Dorf in Angst Eifelkrimi um Spangdahlem

Irgendwann hat Alois Gerten einfach aufgehört zu zählen. Seit die Nachricht über die Ticker lief, dass auch die Air Base Spangdahlem massiv vom US-Truppenabzug betroffen sein wird, steht das Telefon des Ortsbürgermeisters nicht mehr still. Gerten hat davon auch erst aus den Medien erfahren. „Ich bin schwer betroffen und in Sorge“, sagt Gerten zerknirscht. Lange hatten sie in der 900-Einwohner-Gemeinde gehofft, dass der Kelch doch noch irgendwie an ihnen vorbeigehen könnte. Und jetzt der GAU.

Dirk Eberz/Peter Bleyer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net