Archivierter Artikel vom 16.08.2011, 16:20 Uhr
Mainz

Warum Kurt Beck will nicht mehr zu Mainz 05 will

Ministerpräsident Kurt Beck will trotz Dauerkarte nicht mehr in die Coface Arena von Mainz 05. Eine entsprechende „Spiegel“-Meldung bestätigt die Staatskanzlei auf MRZ-Anfrage.

Landesvater Kurt Beck musste Pfiffe hinnehmen.
Landesvater Kurt Beck musste Pfiffe hinnehmen.
Foto: Bernd Eßling

Mainz – Ministerpräsident Kurt Beck will trotz Dauerkarte nicht mehr in die Coface Arena von Mainz 05.

Eine entsprechende „Spiegel“-Meldung bestätigt die Staatskanzlei auf MRZ-Anfrage. Der Grund ist das Pfeifkonzert, mit dem Beck bei der Stadioneinweihung von den Mainzer Fans bedacht worden ist. Dabei nimmt Beck den Protest keineswegs politisch: „Das geht gegen Kaiserslautern“, heißt es aus der Staatskanzlei. Ein Video bei YouTube zeigt die Einweihung der Arena – und die Pfiffe gegen Beck. (jok)