Archivierter Artikel vom 26.02.2019, 23:07 Uhr
Dernbach/Zell

ViaSalus-Sanierer Wichels: „Wir müssen mit Personalabbau rechnen“

Die fünf Krankenhäuser der Dernbacher ViaSalus-Gruppe sollen entweder verkauft werden oder mithilfe eines finanzkräftigen, konfessionellen Partners saniert werden. Das hat der Gläubigerausschuss laut Sanierer und Mitgeschäftsführer Dr. Reinhard Wichels beschlossen. Im Exklusivinterview mit unserer Zeitung beschreiben Wichels und Sachwalter Dr. Rainer Eckert, wie es zu dieser Entscheidung gekommen ist. Und sie bewerten die Situation des finanziell in Schieflage geratenen Betreibers von unter anderem fünf Kliniken, vier Medizinischen Versorgungszentren und 13 Seniorenzentren. Klar ist schon, dass es zu einem Personalabbau kommen wird.

Christian Kunst Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net