Koblenz

Verfahren um Steuer-CD: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen das Land

Mit einem Schlagabtausch hat ein Verfahren um den staatlichen Kauf einer Steuerdaten-CD vor dem Verfassungsgerichtshof (VGH) Rheinland-Pfalz begonnen. Es geht um Daten zu Geldanlagen möglicher Steuerbetrüger bei drei Schweizer Banken, die das Land Rheinland-Pfalz 2013 für 4,4 Millionen Euro gekauft hatte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net