Archivierter Artikel vom 29.12.2013, 13:59 Uhr
Brimingen

Unfall in der Eifel: Familienvater stirbt wegen Graupelschauer mit Windböe

Ein 43-jähriger Familienvater ist bei einem Unfall am Sonntagvormittag tödlich verletzt worden. Seine schwangere Frau und der sechsjährige Sohn erlitten Verletzungen. Der Unfall ereignete sich auf der B50 bei Brimingen (Eifelkreis Bitburg-Prüm).

Foto: Winkler TV

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr heute gegen 9.45 Uhr ein 43-jähriger Mann aus dem Kreis Bitburg-Prüm mit seinem Pkw die Bundesstraße 50 von Sinspelt aus kommend in Fahrtrichtung Oberweis. In dem Fahrzeug befanden sich außerdem seine schwangere Ehefrau sowie der 6-jährige Sohn.

Ein 43-Jähriger ist bei einem Unfall bei Brimingen im Eifelkreis Bitburg-Prüm tödlich verletzt worden.

Winkler TV

Der Unfall ereignete sich auf der B 50 von Sinspelt aus kommend in Fahrtrichtung Oberweis.

Winkler TV

Der Pkw wurde in einem Graupelschauer von einer Windböe erfasst und kam von der Straße ab.

Winkler TV

Der Pkw prallte gegen einen Baum.

Winkler TV

Für den 43-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Winkler TV

Seine schwangere Frau und sein sechsjähriger Sohn wurden verletzt.

Winkler TV

Am Pkw entstand Totalschaden.

Winkler TV

Rettungskräfte der Feuerwehr, des DRK und ein Notarzt waren im Einsatz.

Winkler TV

Winkler TV

Winkler TV

Auf gerader Strecke wurde der PKW offensichtlich in einem Graupelschauer von einer Windböe erfasst, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Der Fahrer verstarb noch am Unfallort. Die Beifahrerin und das Kleinkind wurden mit vermutlich leichten bis mittelschweren Verletzungen in das Bitburger Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Im Einsatz waren neben Polizei auch der Notarzt, das DRK und die Feuerwehr.