Archivierter Artikel vom 19.02.2020, 18:29 Uhr
Plus
Mainz

Tier wird in Mainz präpariert und ausgestellt: Überfahrener Wolf kommt ins Museum

Die Autobahn bei Mainz wurde ihm zum Verhängnis: Der im Januar bei Mainz überfahrene Wolf soll im Naturhistorischen Museum der Stadt präpariert und ausgestellt werden. „So können wir alle mehr über den Wolf lernen, der wieder stärker in unseren Lebensraum zurückkehrt“, sagte Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). Es passe sehr gut zur regionalen Ausrichtung des Museums, dass es auch einen Mainzer Wolf in der wissenschaftlichen Sammlung geben werde. Die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher könnten ihn dann aus nächster Nähe betrachten.

Lesezeit: 1 Minuten