Archivierter Artikel vom 09.04.2013, 17:35 Uhr
Remagen/Andernach

Tankschiff im Rhein freigeschleppt

Ein im Rhein bei Remagen auf Grund gelaufenes Tankschiff ist am Mittwoch teilweise leergepumpt und anschließend freigeschleppt worden. Der mit 1100 Tonnen Diesel beladene Tanker war bei dem Unfall am Dienstag nicht leckgeschlagen.

Ein Tankmotorschiff mit 1.100 Tonnen Gasöl ist am Dienstagmittag auf dem Rhein, an der Spitze der Insel Nonnenwerth, auf Grund gelaufen. Und es wird auch noch bis Mittwoch dort festsitzen.
Ein Tankmotorschiff mit 1.100 Tonnen Gasöl ist am Dienstagmittag auf dem Rhein, an der Spitze der Insel Nonnenwerth, auf Grund gelaufen. Und es wird auch noch bis Mittwoch dort festsitzen.
Foto: Vollrath

Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Andernach berichtete, sei vermutlich ein sogenannter nautischer Fehler, vergleichbar mit einem Fahrfehler, der Grund für den Unfall gewesen. Die Ermittlungen dazu seien aber noch nicht abgeschlossen. Der Schiffsverkehr auf dem Rhein wurde nicht beeinträchtigt.