Archivierter Artikel vom 29.11.2016, 19:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Styropor-Müll: Handwerker schlagen Alarm

Eine neue Vorschrift zur Entsorgung für Dämmplatten aus Styropor wird für viele Dachdeckerfirmen in Rheinland-Pfalz zum Problem. Einige Unternehmen im Land müssen Aufträge verschieben oder nehmen sie gar nicht erst an, weil sie altes Dämmmaterial nicht mehr loswerden. Baustellen stehen still. „Potenziell betroffen sind alle unsere 470 Mitgliedsbetriebe“, sagt Rolf Fuhrmann, Geschäftsführer des Landesinnungsverbands des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema