Archivierter Artikel vom 29.10.2019, 19:44 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Steuerzahlerbund kritisiert Verschwendungen: Braucht das Land ein „Luchsparlament“?

Ob Artenschutz, Straßenbau, Kulturförderung, Stimmzettel oder schlicht eine neue Rheinterrasse – der Steuerzahlerbund hat in seinem bundesweiten Schwarzbuch 2019/2020 fünf Fälle von Verschwendung öffentlichen Geldes aus Rheinland-Pfalz aufgegriffen. Drei Fälle betreffen Kommunen, bei zweien geht es um Landesausgaben, wie der Steuerzahlerbund Rheinland-Pfalz mitteilte. Insgesamt werden in dem Buch 100 Beispiele für Steuerverschwendung aus ganz Deutschland aufgelistet, unter anderem mit explodierten Kosten bei öffentlichen Bauten, mit Skurrilitäten oder einem fragwürdigen Controlling.

Lesezeit: 3 Minuten