Archivierter Artikel vom 19.10.2017, 19:29 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Staatskanzlei will sich bessern – CDU legt Koblenzer OB Rücktritt nahe

Manche Täuschungsmanöver kommen erst nach Jahren ans Tageslicht. Ende April 2010 verabschiedete der damalige Ministerpräsident Kurt Beck seinen langjährigen Kulturstaatssekretär Joachim Hofmann-Göttig (beide SPD), indem er ihn in den höchsten Tönen lobte. Das Kulturelle sei ihm auf den Leib geschneidert, pries Beck seinen Weggefährten. Zugleich würdigte er die über viele Jahre reichende, „von großem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit“ mit dem künftigen Koblenzer OB.

Von Dietmar Brück Lesezeit: 2 Minuten
+ 19 weitere Artikel zum Thema