Mainz

Sondersitzung zum Hahn-Verkauf: Dreyer will Rede und Antwort stehen

Es steht Aussage gegen Aussage: Die Beraterfirma KPMG wirft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Dreyer Einflussnahme auf das Verkaufsverfahren des Flughafens Hahn vor. Dreyer weist das zurück. Auf Antrag der CDU beraten vier Landtagsausschüsse darüber.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net