Archivierter Artikel vom 15.09.2017, 16:38 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

So kaputt sind die Bahnbrücken im Land

113 Eisenbahnbrücken in Rheinland-Pfalz sind so marode, dass es sich nicht mehr lohnt, sie zu reparieren. Das teilt die Deutsche Bahn auf Anfrage mit und bestätigt damit das Ergebnis mehrerer Kleiner Anfragen der Grünen im Bundestag. Das bedeutet, dass 6 Prozent der insgesamt 1870 Bahnbrücken im Land eigentlich abgerissen und neu gebaut werden müssten. Mit diesem Wert liegt Rheinland-Pfalz über dem Bundesdurchschnitt von etwa 5 Prozent. Zum Vergleich: Im Nachbarland Hessen sind es weniger als 4 Prozent. Besonders kritisch ist die Lage in Brandenburg, wo 9 Prozent der Brücken nicht mehr zu sanieren sind.

Von Angela Kauer-Schöneich Lesezeit: 3 Minuten