Senioren und die Telemedizin: „Die Nonliner werden weniger“

Telemedizin wird künftig in der ärztlichen Versorgung eine immer größer werdende Bedeutung bekommen. Davon ist die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) überzeugt. Im Interview mit unserer Zeitung spricht sie über diesen Wandel, die damit verbundenen Gefahren und über ein konkretes Projekt in der Eifel.

Florian Schlecht Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net