Archivierter Artikel vom 02.04.2020, 05:00 Uhr
Plus

Sechs Standorte im Land sind nicht zu halten: Jugendherbergen von Krise schwer getroffen

Auch die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz trifft die Corona-Krise mit voller Wucht. Sechs ältere Häuser, die ohnehin aufwendig saniert werden müssten, dürften die Krise wohl nicht überleben, weil das nötige Geld dafür fehlt. Eine davon ist die Jugendherberge Sargenroth im Rhein-Hunsrück-Kreis. Wie alle Häuser wurde auch diese geschlossen. Im Gegensatz zu anderen Jugendherbergen im Land wird Sargenroth aber nicht mehr geöffnet, auch wenn die Krise irgendwann vorbei ist. Die Mitarbeiter haben ihre Kündigung erhalten.

Von Thomas Torkler Lesezeit: 2 Minuten
+ 4668 weitere Artikel zum Thema