Archivierter Artikel vom 22.10.2014, 18:40 Uhr
Meudt

Schwerer Unfall: Vier Personen verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 300 bei Meudt sind am Mittwochabend zwei Personen schwer und zwei weitere leicht verletzt worden.

Nach einem schweren Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend musste die L 300 bei Meudt voll gesperrt werden

Das hat die Polizei Westerburg in einer Erstmeldung mitgeteilt.

Eine Umleitung wird eingerichtet.

Wie die Polizei Westerburg berichtet, war ein 25-Jähriger mit seinem Wagen in Richtung Boden unterwegs, als er, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß er frontal mit dem Wagen eines 59-Jährigen zusammen.

Der Fahrer eines nachfolgenden Transporters wollte dem Unfall noch ausweichen, stieß aber dennoch mit dem Verursacherfahrzeug zusammen. Der 25-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, der 59-Jährige wurde mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht. Im Transporter wurden zwei Mitfahrer leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 15 000 Euro. Die L 300 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Bei dem Unfall waren neben der Polizei auch das DRK sowie die Feuerwehren aus Wallmerod und Meudt mit insgesamt 39 Personen im Einsatz. nh