Archivierter Artikel vom 03.01.2020, 18:29 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Schädlinge profitieren von zwei trockenen Sommern: Der Wald braucht 2020 vor allem Regen

Trockenheit und Borkenkäfer setzen dem geschädigten Wald im Land nach zwei extremen Jahren auch 2020 zu. „Noch nie war der Befall durch Borkenkäfer so hoch wie in den vergangenen beiden Jahren“, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums in Mainz. Mehr als drei Millionen Fichten sind 2018 und 2019 infolge des Borkenkäferbefalls gestorben. Die Situation für die Nadelbäume wird voraussichtlich auch 2020 sehr kritisch bleiben.

Lesezeit: 2 Minuten