Archivierter Artikel vom 25.08.2010, 16:10 Uhr
Plus
Mainz

Säuglinge nach Infusionsskandal auf dem Weg der Besserung

Hoffnungsschimmer an der Uni-Mainz: Nach dem Tod von drei Babys wegen verseuchter Infusionen geht es vier weiteren Kindern inzwischen besser. Die Ursachenforschung der Tragödie läuft weiter – für die mikrobiologischen Untersuchungen ist aber Geduld nötig.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema