Archivierter Artikel vom 02.02.2013, 10:24 Uhr
Plus

RLP-Partnerland: Berlin gibt gesperrte Hilfen für Ruanda frei

Berlin. Gute Nachricht für das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda: Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat gesperrte Hilfsgelder wieder freigegeben. Der Freidemokrat hatte der Regierung in Kigali den Geldhahn zugedreht, weil der Vorwurf im Raum stand, dass Ruanda illegale Milizen im Ostkongo unterstützen würde.