Archivierter Artikel vom 02.07.2015, 05:21 Uhr
Nürburgring

Ring: Nexovation hat Klage eingereicht

Das US-Technikunternehmen Nexovation hat seine Ankündigung wahr gemacht und laut „Wirtschaftswoche“ Klage beim Europäischen Gerichtshof in Luxemburg eingereicht.

Die Firma hatte selbst für den Nürburgring geboten und fechtet den damaligen Verkauf an den Düsseldorfer Autozulieferer Capricorn an.

Inzwischen gehört die Rennstrecke einem russisch geführten Konsortium, dessen Handlungsspielraum aber beschränkt bleibt, solange die Besitzrechte nicht final geklärt sind.

Auch der ehrenamtliche Verein „Ja zum Nürburgring“ will klagen. Dem Ring droht nun eine jahrelange Hängepartie. db