Plus
Rheinland-Pfalz

„Rheinland-Pfalz ist kein Tierpark“: FDP kritisiert grüne Umweltministerin für Wolfspolitik

Politisch ist der Wolf in Rheinland-Pfalz gern gesehen. Nach den Freien Wählern äußert nun aber auch die an der Koalition beteiligte FDP scharfe Kritik an der Wolfspolitik der grünen Umweltministerin: Katrin Eder müsse sich den Tierhaltern stellen.

Von Sebastian Stein
Lesezeit: 3 Minuten
+ 58 weitere Artikel zum Thema
Nach der Sichtung eines Wolfs im Hunsrück nimmt die Debatte um die Ausbreitung des Raubtiers im Land neue Fahrt auf. Weidetierhalter und Oppositionspolitiker fordern schon länger einen anderen Umgang mit dem Wolf. Nun gibt es auch Streit innerhalb Koalition. Der Eifeler FDP-Landtagsabgeordnete Marco Weber fordert von der Grünen-Umweltministerin Katrin Eder ...