Katzenelnbogen

Radfahrer stirbt nach Unfall bei Katzenelnbogen

Ein Radfahrer ist am Freitag bei einem Unfall zwischen Katzenelnbogen und Mittelfischbach tödlich verletzt worden.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Bis zum Redaktionsschluss blieb die Identität des etwa 30 bis 40 Jahre alten Mannes unklar. Der Radfahrer war nach Angaben der Polizei gegen 17.25 Uhr auf der B 274 in Richtung Mittelfischbach unterwegs. Etwa 400 Meter hinter Katzenelnbogen wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. Da die Sicht durch einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger offensichtlich versperrt war, übersah der Radfahrer vermutlich einen entgegenkommenden Pkw. Der Mann wurde von dem Auto erfasst, prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Trotz notärztlicher Versorgung starb der Mann noch an der Unfallstelle. Ein dem Unfallauto nachfolgender Pkw-Fahrer musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um nicht auf das vorausfahrende Auto aufzufahren. Dabei rammte er mit seinem Wagen die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand.