Archivierter Artikel vom 27.09.2010, 18:34 Uhr
Plus
Mainz

Protest gegen Hartz-IV-Pläne in Rheinland-Pfalz

Die geplante Anhebung der Monatseinkommen für Langzeitarbeitslose um fünf Euro stößt bei der SPD-Landesregierung in Rheinland-Pfalz auf Kritik. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Bemessung der Regelsätze sei „in vielen Aspekten fragwürdig“, sagte Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) am Montag. Vor allem sei völlig unklar, wie die Bundesregierung zu einer verlässlichen und transparenten Ableitung der Kinderregelsätze komme.

Lesezeit: 3 Minuten