Rheinland-Pfalz

Präsident des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Nassau im Interview: „Es gibt keine Landwirtschaft ohne Belastung“

Es ist ein Konflikt, der die Gesellschaft in Teilen spaltet. So mancher denkt beim Begriff Landwirtschaft nur noch an verunreinigtes Grundwasser, leidende Tiere und giftigen Pflanzenschutz. Die Bauern hingegen fühlen sich an den Pranger gestellt, sehen einen negativen Hype und klagen über immer mehr Auflagen. Wir sprachen mit Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Nassau und somit zuständig für den gesamten Norden des Landes, über berechtigte und unberechtigte Vorwürfe gegenüber den Landwirten.

Markus Kuhlen/Thomas Brost Lesezeit: 8 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net