Polizei warnt vor „Zaubertabak“: Jugendliche wegen gefährlicher „Kräutermischungen“ in Klinik

Koblenz & Region. Aus aktuellem Anlass warnt auch die Polizei Koblenz erneut vor dem Konsum sogenannter „Legal Highs“, denn die Wirkung dieser Kräutermischungen ist schwer bzw. gar nicht einzuschätzen. So kollabierten in den vergangenen Tagen mehrere Personen nach dem Konsum dieser Substanzen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net