Archivierter Artikel vom 24.05.2022, 06:00 Uhr
Plus
Straßburg/Rheinland-Pfalz

Parteien diskutieren 3,5-Prozent-Hürde kontrovers: EU-Parlament plant Wahlrechtsreform mit Sperrklausel

Mehr Einfluss aufs EU-Spitzenpersonal, länderübergreifende und paritätisch besetzte Wahllisten und eine Sperrklausel – der Gesetzesvorschlag des EU-Parlaments zur Reform des Europawahlrechts hat es in sich. Die Sperrklausel von 3,5 Prozent ist ein Reizwort in Deutschland.

Von Ursula Samary Lesezeit: 4 Minuten