Archivierter Artikel vom 03.04.2015, 11:32 Uhr
Plus
Trier

Ostern: Hauptsaison für Taufen von Erwachsenen

Der Tod eines geliebten Menschen, die Suche nach dem Sinn des Lebens oder ein spätes Kennenlernen des christlichen Glaubens – die Gründe, sich im Erwachsenenalter taufen zu lassen, sind vielfältig. Manche stoßen über die Kommunion oder Konfirmation ihrer Kinder auf die Kirche, andere konnten zuvor in ihren Herkunftsländern den Glauben nicht frei ausleben. Hinter den Taufen und Firmungen von Erwachsenen stehe oft ein „sehr persönlicher Weg“, sagt Triers Bischof Stephan Ackermann. Viele der Gläubigen erhalten die Sakramente über die Osterzeit.

Lesezeit: 3 Minuten