Rheinland-Pfalz

Online-Vorträge am Donnerstag: Das schwache Herz ist Thema

Herzkreislauferkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen, meist durch eine Herzschwäche verursacht. Hierbei ist das Herz nicht mehr in der Lage, den Körper ausreichend mit Blut zu versorgen. Es gibt eine Vielzahl von Herzerkrankungen, die zu diesem Zustand führen können.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Neben der koronaren Herzerkrankung (KHK) sorgen unter anderem Herzrhythmusstörungen dafür, dass die betroffenen Patienten entsprechende Symptome entwickeln können.

Unsere Experten geben Ihnen in drei Vorträgen einen Überblick über die Ursachen und Symptome der Herzinsuffizienz sowie über mögliche Therapieoptionen.

Termin: Donnerstag, 19. November, 18 bis 19.30 Uhr

Referenten:

  • Dr. Dietmar Burkhardt, Chefarzt Innere Medizin / Kardiologie Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Ev. Stift. St. Martin
  • Prof. Dr. Christoph Bickel, Direktor der Klinik für Innere Medizin / Kardiologie am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz
  • Privat-Dozent Dr. Felix Post, Chefarzt der Klinik Allgemeine Innere Medizin / Kardiologie, Katholisches Klinikum Koblenz – Montabaur Marienhof Koblenz

Moderation:

  • Prof. Dr. med. Richard Feyrer, MBA, Direktor der Klinik für Herzchirurgie Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

Anmeldung: Bei Rhein-Zeitung.de/Wissen

Für die Teilnahme benötigen Sie nur einen PC/Laptop/Tablet oder Smartphone mit Kamera- und Tonfunktion, einen aktuellen Browser (z. B. Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari) sowie eine stabile Internetverbindung. Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie per Mail einen Zugangs-Link, mit dem Sie sich am 19. November von zu Hause über Ihren Browser direkt einloggen können.