Archivierter Artikel vom 10.08.2020, 22:18 Uhr
Nürburgring

Oldtimer-Grand-Prix: Versuch gelungen?

War es das Spiel mit dem Corona-Feuer oder der Beweis, dass Großveranstaltungen trotz Pandemie möglich sind? Der AvD Oldtimer-Grand-Prix am Wochenende auf dem Nürburgring, bei dem erstmals seit Ausbruch des Coronavirus wieder Zuschauer auf Tribünen eine Rennveranstaltung besuchen durften, sorgte für bundesweite Debatten. Glaubt man AvD, der Nürburgring GmbH und der Kreisverwaltung Ahrweiler, die die Ausnahmegenehmigung für bis zu 5000 Zuschauer täglich erteilt hatte, dann hat man unter den besonderen Gegebenheiten des Nürburgrings gezeigt, dass Freizeiterlebnisse für mehrere Tausend Menschen mit einem durchdachten Hygienekonzept möglich sind.

Uli Adams Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net