Archivierter Artikel vom 10.08.2014, 12:14 Uhr
Nürburgring

Oldtimer-Grand-Prix: Historisches Renngefühl am Nürburgring

Zum „alten Eisen" kann man sie wahrlich nicht zählen: Die historischen Rennfahrzeuge, die am zweiten Augustwochenende beim 42. AvD Oldtimer-Grand-Prix für Unterhaltung gesorgt haben.

Impressionen vom 42. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring

Andreas Wetzlar

Gleiches gilt für Fahrerlegenden wie den ehemaligen Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, den früheren Formel-Eins Rennfahrer Jochen Mass oder der langjährige Chef-Entwickler von Jaguar, Norman Dewis: Sie wussten nicht nur viel über ihre Zeit als Rennfahrer zu berichten, sondern erfüllten jeden Autogramm- oder Fotowunsch.

Beim gemütlichen Bummel durch das Fahrerlager, egal ob im historischen oder im aktuellen, gab es allerhand zu sehen, zu probieren oder auch als Souvenir zu kaufen. Und auch der Rückweg von den Tribünen zum Parkplatz sowie die Heimreise gestalteten sich an diesem Wochenende zu einem Schaulaufen. Denn egal wohin das Auge blickte: die Welt, zumindest rund um den Nürburgring, schien voller Oldtimer zu sein. wet