Rheinland-Pfalz

Niedrige Zinsen und höhere Steuereinnahmen: Land hat mehr Geld in der Kasse

Höhere Steuereinnahmen und niedrigere Ausgaben für Zinsen haben im vergangenen Jahr mehr Geld in die Kasse des Landes Rheinland-Pfalz gespült als gedacht. Die Einnahmen lagen mit 18,47 Milliarden Euro um 503 Millionen über den Erwartungen, wie das Finanzministerium in Mainz anlässlich des vorläufigen Haushaltsabschlusses 2019 mitteilte. Dieses Einnahmenplus sei vor allem auf „konjunkturbedingte Steuermehreinnahmen“ zurückzuführen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net