Archivierter Artikel vom 12.06.2010, 09:26 Uhr
Rheinland-Pfalz

Neustadt an der Weinstraße lädt ganz Rheinland-Pfalz zum Landesfest

Neustadt an der Weinstraße ist seit Freitag die heimliche Hauptstadt von Rheinland-Pfalz – zumindest bis Sonntag. Ministerpräsident Kurt Beck eröffnete am Abend den 27. Rheinland-Pfalz-Tag in der pfälzischen Stadt. Zu dem Landesfest werden rund 300 000 Besucher erwartet. Programm gibt es auf 13 Bühnen.

Beim feierlichen Auftakt standen neben Minsterpräsident Beck auch (von links) Dirk Alexander Lude (Programmdirektor RPR1.), Kristian Kropp (Geschäftsführer RPR1 und bigFM), Moderator Tillmann Uhrmacher und Oberbürgermeister Hans Georg Löffler auf der Bühne.
Beim feierlichen Auftakt standen neben Minsterpräsident Beck auch (von links) Dirk Alexander Lude (Programmdirektor RPR1.), Kristian Kropp (Geschäftsführer RPR1 und bigFM), Moderator Tillmann Uhrmacher und Oberbürgermeister Hans Georg Löffler auf der Bühne.
Foto: Michael Wallrath

Rheinland-Pfalz – Neustadt an der Weinstraße ist seit Freitag die heimliche Hauptstadt von Rheinland-Pfalz – zumindest bis Sonntag. Ministerpräsident Kurt Beck eröffnete am Abend den 27. Rheinland-Pfalz-Tag in der pfälzischen Stadt.

Zu dem Landesfest werden rund 300 000 Besucher erwartet. Programm gibt es auf 13 Bühnen, an rund 350 Ständen können sich die Besucher über Vereine, Initiativen und Projekte informieren. Zum Angebot des Landesfestes zählen unter anderem ein Ökomarkt und ein Kulturpark.

Das musikalische Programm gestalten etwa Roger Cicero, Culcha Candela und Johnny Logan. Ein Höhepunkt des Festes ist der Umzug am Sonntag, an dem rund 3000 Menschen mitwirken.