Archivierter Artikel vom 23.12.2010, 08:23 Uhr
Plus
Wiesbaden/Mainz

Nachbeben schreckt Menschen erneut auf

Ein leichtes Nachbeben hat am Donnerstagmorgen erneut für Verwirrung unter den Bewohnern von Mainz und Wiesbaden gesorgt. „Es gab einige besorgte Anrufer“, teilte ein Sprecher der Polizei in Wiesbaden mit. „Das war auch kein Wunder: Es hat ganz schön gerumpelt.“ Laut Informationen des rheinland- pfälzischen Erdbebendienstes ereignete sich das Beben um exakt 06.52 Uhr und dauerte einige Sekunden. Es hatte eine Stärke von 2,8. Über Schäden oder gar Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema