Plus
Rheinland-Pfalz

Nach Regierungs-Brief an den SWR: CDU spricht von „Skandal“ und will Rundfunkrat einschalten

Von Sebastian Stein
Online-Jahrespressekonferenz Südwestrundfunk
Ein Brief an den SWR sorgt für Aufregung in der Landespolitik - und darüber hinaus Foto: Sebastian Gollnow/picture alliance/dpa
Lesezeit: 2 Minuten

Einen „Skandal“ nennt die rheinland-pfälzische CDU den Beschwerdebrief der Landesregierung an den SWR. Die Christdemokraten fordern nun Aufklärung im höchsten Gremium des Öffentlich-Rechtlichen. Die Freien Wähler bringen einen Rücktritt ins Spiel.

Ein Beschwerdebrief der rheinland-pfälzischen Regierung an den SWR hat für scharfe Kritik aus der Opposition im Landtag gesorgt. Die CDU spricht von einem Skandal und fordert „eine umfassende Aufklärung zur versuchten Einflussnahme durch SPD-Staatssekretärin Heike Raab auf die Berichterstattung“, sagte Landesparteichef Christian Baldauf unserer Zeitung. Er habe den SWR in ...