Plus
Berlin

Nach neuesten Corona-Beschlüssen: Kommt jetzt das große Hamstern?

Bei Thomas Scherer macht sich angesichts des Oster-Lockdowns Fassungslosigkeit breit. „Da hat sich in Berlin wohl niemand große Gedanken über die Folgen gemacht“, stöhnt der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Mitte, der auch die Interessen der Einzelhändler in Rheinland-Pfalz vertritt. Vor Scherers geistigem Auge zeichnen sich an Karsamstag schon lange Schlangen vor den Lebensmittelgeschäften und Discountern im Land ab. Immerhin soll dann das Wetter besser werden. „Da können sich die Kunden wenigstens in der Sonne wärmen“, sagt der Verbandschef zynisch. Schon an den Tagen vor Gründonnerstag, der über Nacht quasi zum Feiertag erhoben worden ist, befürchtet Scherer Hamsterkäufe. „Die Menschen werden sicher versuchen, sich für die Feiertage zu bevorraten.“ Das werde sicher schon am Montag losgehen.

Von Dirk Eberz/dpa Lesezeit: 4 Minuten
+ 4234 weitere Artikel zum Thema