Archivierter Artikel vom 27.07.2017, 19:33 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Münzenmaier vor Gericht: War der AfD-Spitzenkandidat ein Hooligan?

Er hat lange mit sich gerungen – und dann doch nichts gesagt: Sebastian Münzenmaier (28), Nachwuchsstar der rheinland-pfälzischen AfD, steht wegen einer Massenschlägerei vor Gericht und schweigt. Er spricht am Schöffengericht Mainz weder mit der Richterin noch mit Journalisten. Laut Anklage überfiel er 2012 am Bruchwegstadion in Mainz mit rund 50 anderen Fußballfans aus Kaiserslautern spät nachts drei Busse von Mainz-Fans – einige Angreifer hatten wohl Knüppel dabei.

Von Hartmut Wagner Lesezeit: 2 Minuten