Betzdorf

Messerattacke vor Lidl in Betzdorf: Angreifer kommt frei

Der angeklagte Familienvater (49) stach am 13. Dezember 2011 vor dem Betzdorfer Lidl-Markt auf den Ehemann seiner Geliebten ein. Erst in den Bauch, dann in Hals, Achsel und Wange. Es bestand Lebensgefahr. Das Landgericht Koblenz hat den Täter wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren Haft verurteilt.

Anzeige

Betzdorf. Er stach 2011 vor dem Betzdorfer Lidl-Markt auf den Ehemann seiner Geliebten ein. Erst in den Bauch, dann in Hals, Achsel und Wange. Es bestand Lebensgefahr.

Jetzt hat das Landgericht Koblenz den Täter (49) wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren Haft verurteilt – aber er verließ den Gerichtssaal als freier Mann. Er muss die Strafe erst später absitzen. Begründung: Er ist nicht vorbestraft, saß seit der Tat in Untersuchungshaft. Fluchtgefahr bestehe nicht.