Archivierter Artikel vom 10.05.2017, 17:34 Uhr
Plus
Buenos Aires

Malu Dreyer hört in Argentinien bewegende Geschichten: Aufgewachsen beim Mörder ihrer Eltern

Victoria Montenegro war 25 Jahre alt, als ihre Welt zerbrach. Die junge argentinische Frau erfuhr im Jahr 2000, dass ihre Eltern nicht ihre Eltern waren. Derjenige, den sie ein Vierteljahrhundert lang für ihren Vater gehalten hatte, gehörte zu den Mördern ihrer wirklichen Eltern – und war mit verantwortlich für die Deportation von Hunderten Säuglingen und Kleinkindern getöteter Regimegegner.

Lesezeit: 5 Minuten