Archivierter Artikel vom 04.05.2019, 06:15 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Klimastreik – und die Frage: Darf Klimaschutz nichts kosten?

Der lautstarke Protest der Klimaschutzinitiative „Fridays for Future“ findet offenbar Gehör bei den Bundesbürgern. In einer Umfrage des Instituts YouGov nannten 55 Prozent der gut 2000 Befragten Klimaschutz und Umweltpolitik als wichtigstes Anliegen vor der Europawahl Ende Mai. Von einer CO2-Steuer für mehr Klimaschutz halten die meisten allerdings dann doch nicht so viel. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend sprach sich nur gut ein Drittel (34 Prozent) der Befragen für den Steueraufschlag etwa auf Sprit und Heizöl aus. 62 Prozent sind dagegen. Eine Mehrheit findet die CO2-Steuer, für die unter anderem Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) wirbt, nur bei den Anhängern der Grünen: 60 Prozent sind dafür.

Lesezeit: 3 Minuten