Koblenz

Lokführer verzweifelt gesucht: Bundesweit fehlen mehr als 2000 Kräfte – Die Bahn wirbt jetzt um Quereinsteiger

Die Unpünktlichkeit im Schienenpersonenverkehr könnte bald eine neue Dimension erhalten: Bundesweit fehlen zurzeit mehr als 2000 Lokführer, allein die Deutsche Bahn hat in diesem Jahr 1600 Interessierte für den Fahrjob engagiert. Mehr als 700 weitere Stellen hat die Bahn im Internet angeboten.

Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net