Archivierter Artikel vom 04.10.2011, 08:36 Uhr
Dahlem-Frauenkron

Leichensuche im Mordfall Brieger begonnen

Die Suche nach der seit Jahrzehnten verschwundenen Leiche von Lolita Brieger hat am Donnerstagmorgen in der Eifel begonnen.

Lolita Brieger wurde zuletzt am 4. November 1982 gesehen.
Lolita Brieger wurde zuletzt am 4. November 1982 gesehen.
Foto: Polizei

Dahlem-Frauenkron – Die Suche nach der seit Jahrzehnten verschwundenen Leiche von Lolita Brieger hat am Donnerstagmorgen in der Eifel begonnen.

Auf einer ehemaligen Mülldeponie bei Dahlem-Frauenkron in Nordrhein-Westfalen sucht die Polizei nach sterblichen Überresten.

Bereits am Dienstag war das inzwischen bewachsene Waldgelände gerodet und für die Suche vorbereitet worden. Die 600 Quadratmeter große Fläche sollte mit Hilfe eines Raupenbaggers in Schichten abgetragen und durchsucht werden, wie ein Sprecher der zuständigen Polizei Trier am Mittwoch mitteilte.

Lolita Brieger war vor 29 Jahren spurlos in der Eifel verschwunden. Ein Zeuge, der dem mutmaßlichen Mörder bei der Beseitigung der Leiche geholfen haben will, hatte die Ermittler zu der Stelle auf der früheren Deponie geführt.