Archivierter Artikel vom 12.06.2014, 13:05 Uhr
Kirchen

Leichenfund in Kirchen: Obduktion ohne Hinweise auf Identität

Nach dem Leichenfund in Kirchen-Freusburg ist nach wie vor die Identität nicht geklärt. Wie die Kriminalpolizei Betzdorf mitteilt, erbrachte die Obduktion der sterblichen Überreste in den Räumen der Rechtsmedizin Dortmund unter Beteiligung von Beamten der Kriminalinspektion Betzdorf keine Hinweise auf die Identität.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa

Damit sind weitere kriminalpolizeiliche Untersuchungen erforderlich werden. Lediglich das steht nun fest: Es handelt sich bei dem Verstorbenen um einen Mann mittleren Alters, schätzungsweise 40 bis 60 Jahre alt. Die Leiche lag offenbar mehrere Monate am Flussufer; die Todesursache ist unbekannt. Kanufahrer hatten am Wochenende Leichenteile entdeckt und die Polizei informiert. mp