Archivierter Artikel vom 23.06.2020, 22:59 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Landtagswahl 2021: Baldaufs beschwerliche Brautschau

Als Christian Baldauf jüngst seine Strategie für den Landtagswahlkampf 2021 vorstellte, antwortete der CDU-Spitzenkandidat auf die Frage nach möglichen Koalitionsvorlieben mit einem Witz. „Über Koalitionen denken wir erst im unwahrscheinlichen Fall nach, in dem wir – wider Erwarten – keine absolute Mehrheit holen“, sagte der Pfälzer, der 2021 Malu Dreyer ablösen und Ministerpräsident werden will. Der lockere Spruch hat einen ernsten Hintergrund. Böse Zungen behaupten, eine Regierung könne der CDU-Mann nur dann sicher bilden, wenn die Union tatsächlich 50 Prozent plus x einfährt. Da ein solcher Singlehaushalt in der Staatskanzlei aber ziemlich unwahrscheinlich ist, braucht Baldauf noch politische WG-Partner.

Von Carsten Zillmann Lesezeit: 4 Minuten