Archivierter Artikel vom 02.06.2020, 21:06 Uhr
Rheinland-Pfalz

Landes-FDP fordert Totalumbau: „Das Schulsystem, wie wir es kennen, hat ausgedient“

Bildungspolitische Debatten werden in Rheinland-Pfalz gern mit Zahlen geführt. Das zuständige Ministerium rühmt sich einer nahezu 100-prozentigen Unterrichtsversorgung. Die Opposition stellt dagegen gern die Grundlagen der Berechnung infrage oder kritisiert zu niedrige Ziele. Weil im Zuge der Corona-Krise Digitalisierung eine große Rolle spielt, ist die Anzahl der Tablets oder Laptops pro Schüler nun der neueste Schrei im Zahlenzoff. Zwei FDP-Bildungspolitiker haben davon jetzt genug.

Carsten Zillmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net