Archivierter Artikel vom 24.08.2010, 18:05 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Land setzt beim Personal den Rotstift an

Die Landesregierung kündigt einen Sparhaushalt an. Aber an Schulen oder Straßen soll der Rotstift nicht stark angesetzt werden. Zum Einstieg in die bundesweit eingeführte „Schuldenbremse“ will die Landesregierung in den kommenden drei Jahren 200 Stellen bei Ministerien sowie den Mittelbehörden ADD und SGD streichen, aber niemanden entlassen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema