Archivierter Artikel vom 27.02.2018, 07:30 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Land erreicht einen Rekord in Sachen Steuern: 26,1 Milliarden Euro im vergangenen Jahr eingenommen

Die Steuern im Land sprudeln weiter kräftig – auf eine Rekordhöhe. Der Fiskus hat 2017 mit 26,1 Milliarden Euro erneut ein deutliches Plus von mehr als 2 Milliarden Euro verzeichnet. Davon fließen 13,7 Milliarden Euro in die Landeskasse. Die meisten Steuern verbuchte das Koblenzer Finanzamt mit 3,83 Milliarden Euro, gefolgt von Ludwigshafen (1,9 Milliarden) und Mainz-Mitte (1,76 Milliarden).

Von Ursula Samary Lesezeit: 4 Minuten