Archivierter Artikel vom 03.12.2009, 08:06 Uhr
Bad Kreuznach

Kreuznach: Radler wollen Vorherrschaft der Autos stürzen

Weniger Kraftfahrzeugverkehr macht eine Stadt auch kinderfreundlicher. Das betonte Pia Hilgert vom ADAC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) bei einer Demonstration mit gut 200 Teilnehmern am Samstag gegen die geplante Ost-West-Trasse.

Bad Kreuznach – Weniger Kraftfahrzeugverkehr macht eine Stadt auch kinderfreundlicher. Das betonte Pia Hilgert vom ADAC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) bei einer Demonstration mit gut 200 Teilnehmern am Samstag gegen die geplante Ost-West-Trasse.

Dieses 20 Millionen Euro teure Bauvorhaben will sie gekippt sehen und dafür fordert sie, das Radwegenetz auszubauen. Die ADFC-Sprecherin zitierte aus einer Verkehrsstudie. Demnach sei jede dritte in Bad Kreuznach zurückgelegte Wegstrecke kürzer als fünf Kilometer und somit leicht mit dem Rad zurück zulegen. Sie forderte von der Stadt, den ADFC in ihre Verkehrskommission mit aufzunehmen.